Immer

gut

informiert.

News

Gemeinsam können wir viel bewegen und der Zeit so ein Stück voraus sein. Damit das auch klappt, arbeiten wir stetig an neuen Logistikkonzepten für unsere verschiedenen Industriezweige. Somit ist auch bei KEMENA viel in Bewegung. Alle News und Presseberichte zu den verschiedensten Themen finden Sie hier. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns immer gern. Viel Spaß beim Lesen unserer News.

Familie Jording lud ihre Jubilare zum gemeinsamen Kochabend ein

Einmal pro Jahr bedankt sich Familie Jording bei ihren Betriebsjubilaren mit einem besonderen Abend. In diesem Jahr wurde bei einem Kochkurs im Restaurant des GOP Kaiserpalais in Bad Oeynhausen, unter Leitung von Chefkoch Dirk Koschel, gemeinsamen geschnippelt, gebraten, gekocht, gegessen und gefeiert.

Eingeladen waren alle Mitarbeiter/innen, die seit 10, 20, 25 und 30 Jahren im Unternehmen tätig sind. „Der Mitarbeiter stand schon bei unseren Gründervätern neben allen wirtschaftlichen Bestrebungen immer im Fokus“, so Klaus Jording, Inhaber und Geschäftsführer der Kemena GmbH. „Dies war zu seiner Zeit, bei nur 5 bis 10 Mitarbeitern, eine einfachere Aufgabe als es heute bei ca. 280 Mitarbeitern, verteilt auf drei Standorten, der Fall ist. So ein Jubiläumsabend ist immer eine tolle Gelegenheit, danke zu sagen und fernab des Alltagsgeschäftes mit den Mitarbeitern ins Gespräch zu kommen.“

newsImage

Hallen-Neubau an der Löhner Straße beginnt

„Das wird uns noch mal richtig nach vorne bringen“, so Geschäftsführer Timo Jording als das Vorhaben, die bestehende Betriebsfläche an der Löhner Straße mit einem Neubau zu versehen, geplant wurde. Bau- & Förderungsanträge wurden gestellt, Architekten beauftragt, Bodengutachten durchgeführt und alles bis ins letzte Detail ausgearbeitet.

Ende Oktober war es nun soweit und die Abrissarbeiten der alten „Homanit“ Hallen haben begonnen.

Die Grundfläche des Neubaus wird 8.500 m² betragen. Hinzu kommt ein Zwischengeschoss mit 1.000 m², so dass sich eine bespielbare Fläche von 9.500 m² ergibt. Diese Fläche wird dann ca. 24.000 Paletten einen Stellplatz bieten.

Während der Entstehung der neuen Halle werden alleine für die Hochregale 600 Tonnen Stahl verbaut und rund 1.800 Meter Induktionsdraht für die Staplerführung im Boden verlegt.

Die Inbetriebnahme der neuen Halle ist für den Sommer 2017 geplant.

newsImage

Azubi-Bewerbertag bei Kemena

Zum gegenseitigen Kennenlernen lud die Kemena GmbH alle interessierten Azubi-Bewerber am 21.10.2016 in die Löhner Strasse 202 ein. Rund 20 Bewerber kamen, um sich direkt vor Ort über das Unternehmen und die jeweiligen Ausbildungsberufe – Kaufmann / Kauffrau für Speditions- & Logistikdienstleistungen, Fachkraft für Lagerlogistik und Berufskraftfahrer/in – zu informieren.

Gestartet wurde der Tag mit einer Betriebsbesichtigung, wobei sich Junior-Chef, Timo Jording, es sich nicht nehmen ließ, die Bewerber persönlich herumzuführen. Nach der rund zweistündigen Begehung und Kennenlernen der verschiedenen Abteilungen des Unternehmens, fanden persönliche Einzelgespräche mit den Abteilungsleitern und den Azubi-Bewerbern statt.

„Wir freuen uns fortlaufend über zahlreiche Bewerbungen für einen Ausbildungsplatz“, so Alicia Glatzeder, Leiterin Human Resources. „Aus- & Weiterbildung ist ein Thema mit einem sehr hohen Stellenwert in unserem Unternehmen und unser Hauptaugenmerk liegt darauf, die Fach- & Führungskräfte von Morgen selber auszubilden und nach der Ausbildung in unserem Betrieb zu behalten. Von insgesamt rund 350 verschiedenen Ausbildungsberufen, haben sich unsere Bewerber für die Logistikbranche und damit einem wichtigen und zukunftsträchtigen Zweig unserer globalen Wirtschaft entschieden.“

Betriebsausflug zur IAA

Einen ereignisreichen und spaßigen Ausflug hat das Kemena Speditions-TEAM am 24. September 2016 in Hannover erlebt. Krone Trailer hatte alle Mitarbeiter (Fahrer, Disponenten, Azubis) zur Messe „IAA Nutzfahrzeuge“ eingeladen und für einen runden Tag inklusive Bewirtung gesorgt.

Morgens brachte ein Bus die rund 45 Mitarbeiter nach Hannover zur Messe, wo auch sogleich ein Tag voller Highlights begann. Dort konnten sich die Fahrer auf Einladung von Krone Trailer und DAF über die neuesten Nutzfahrzeuge und technischen Innovationen informieren und sich bei einem gemeinsamen Mittagessen stärken. Nach der Rückkehr am Abend lud Klaus Jording, Inhaber & Geschäftsführer der Kemena GmbH, als Abschluss noch zum Grillen auf dem Betriebsgelände ein.

Andreas Klussmeier feiert 25 jähriges Betriebsjubiläum bei Kemena

In einer sich schnell wandelnden Arbeitswelt, in der häufige Arbeitsplatzwechsel an der Tagesordnung sind, um seine Karriere weiter voran zu treiben, ist es schon etwas Besonderes, wenn man ein 25 jähriges Dienstjubiläum feiern darf. Andreas Klussmeier ist so ein besonderer Mitarbeiter, der seiner Firma – Kemena GmbH in Löhne – seit 25 Jahren die Treue hält.

Als er an einem Samstag vor rund 25 Jahren zum Vorstellungsgespräch kam, hatte sich Klussmeier auf eine Stelle in der Abrechnung beworben und wollte eigentlich nur zwei Jahre bleiben. Doch nach nur sechs Monaten wechselte er schon in die Buchhaltungsabteilung und arbeitete sich in den darauf folgenden Jahren zum leitenden Angestellten hoch. Im April 1999 wurde er schließlich zum Prokuristen der Kemena GmbH ernannt und leitete darüber hinaus auch die EDV Abteilung.

„Wir haben gemeinsam so vieles erlebt und die Entwicklung des Unternehmens immer weiter voran getrieben“, erinnert sich Klaus Jording, Inhaber und Geschäftsführer der Kemena GmbH. „Für seinen unermüdlichen Einsatz, seine Loyalität und Zuverlässigkeit sind wir Andreas Klussmeier unendlich dankbar.“